Bundesversammlung 2019

Landesvorsitzender

Carl Friedrich Busch

und sein Stellvertreter

Holger P. Reimer

waren Delegierte der Bundesversammlung

Es gehört zur Tradition der Bundesversammlung, der gastgebenden Stadt die Aufwartung zu machen. Der Empfang durch den Bürgermeister, Herrn Harald Wegener, ergab einen schönen Blick auf die Stadt und die Menschen in der Dreiflüssestadt Hann. Münden. Anschließend erfolgte die Kranzniederlegung zur Ehrung der Opfer von Kriegen, Gewaltherrschaft und Terror durch den Bundesvorstand. Am Ehrenmal im Ortsteil Gimte wurde ein Kranz niedergelegt. Zuvor hatte der Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Gimte-Hilwartshausen, Herr Matthias Lüskow, in einer kleinen Andacht der Opfer gedacht. Dabei verband er die geschichtliche Situation der Gemeinde mit der schicksalhaften Bedeutung der Verluste für die einzelnen Familien.

Der Freitag wurde mit den ersten Ausschusssitzungen beendet.

Am Samstag, 19.10.2019, begann die Bundesversammlung mit einem Festakt. Der Präsident, Kamerad Heinz Ganz, konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter auch den Ehrenpräsidenten Dieter Fischer und natürlich alle Delegierten der Landesverbände und weitere Gäste. Der Festakt wurde durch die Kapelle der Feuerwehr Varlosen musikalisch umrahmt. Die Festrede hielt der Vizepräsident des Landtages Niedersachsen, Herr Frank Oesterhelweg. Mit seiner Rede begeisterte er alle Anwesenden. Hauptinhalt der Rede war die Traditionspflege durch den Kyffhäuserbund, denn er ist selbst seit mehr als 40 Jahren Mitglied im Kyffhäuserbund. Die Liebe und Verbundenheit zur Heimat und zum Land sowie aktuelle Themen zeigten einen Festredner, der mit viel Applaus bedacht wurde. Es folgten dann die Grußworte der Ehrengäste. Ehrenpräsident Dieter Fischer, Bürgermeister HannMünden Harald Wegener, der Landtagsabgeordnete Herr Gerd Hujahn, Oberst a.D Gerd Reinicker und vom DSB Roland Seeland. Mit der Nationalhymne wurde der Festakt beendet.

Um 14:00 Uhr eröffnete der Präsident die Bundesversammlung 2019 für die Delegierten. Kamerad Wolfram Mandry Landesvorsitzender Berlin, übernahm die weitere Leitung der Bundestagung. In guter, sachlicher und kameradschaftlicher Atmosphäre verlief der erste Tag der Versammlung. Am Abend traf man sich zu einem  kameradschaftlichen Beisammensein mit vielen freundschaftlichen Gesprächen und viel Freude am Wiedersehen.

Am Sonntag, 20.10.2019, wurde der Haushalt für die Jahre 2020/2021 verabschiedet. Ein Vortrag zum wichtigen Thema „Datenschutz“ durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Jürgen Machunsky, konnte zu zahlreiche Fragen für Aufklärung sorgen. Nach dem Punkt „Verschiedenes“ gehörte dem Präsidenten das Schlusswort. Er bedankte sich bei allen Delegierten für die gute Arbeit während der gesamten Tagung. Auch bedankte er sich bei allen Helfern, welche zur Vorbereitung und reibungslosen Durchführung der gesamten Veranstaltung beigetragen haben. In den Dank bezog er das TWH Hotel Auefeld in Hann. Münden ausdrücklich ein. Er wünschte allen Anwesenden eine gute und gesunde Heimfahrt.

Mit der Nationalhymne wurde die Bundesversammlung 2019 beendet.

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger P. Reimer und Jörg Balk Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.