Schießwartetagung 1 / 2017

Am 11. März hatte der Landesschießwart, des Landesverbandes Kreis Herzogtum Lauenburg, zur Schießwarte- und Schießleitertagung eingeladen.

38 Beauftragte aus den Kameradschaften kamen auf den Schießstand der KK Güster.  Unter den Augen des Landesvorsitzenden, Carl-Friedrich Busch, wurden sie durch den Landesschießwart, Jürgen Prüß, über Sachkundeschulung, Schießleiterausbildung, Sportschützenbescheinigung sowie die letzte Siegerehrung informiert. Der Termin für die nächste Schießwartetagung ist geplant, wo dann eventuell die neue Sportordnung des Kyffhäuserbundes vorgestellt werden soll und der 2. Teil der Weiterbildung fortgesetzt wird.

Gemäß § 16 der Landessatzung wurden 2 Beigeordnetet Schießwarte für den Sportausschuss Auf Landesebene gewählt. Klaus Stapelmann und Bernd Rottschäfer gehören nunmehr dem Landessportausschuss an.

Der stellvertretende Landesschießwart und staatlich geprüfte Ausbilder für Waffensachkunde, schulte die Anwesenden Kameraden gemäß Weisung des Landesschießwartes und anhand eines Fragenkataloges nach.

In der Pause wurde durch den Festausschuss, der KK Güster, Kaffee und Kuchen angeboten. Der LSW erinnerte noch einmal an die Termine für die Schießleiterausbildung am 25. und 26. März sowie der Prüfung am 09. April. Die Teilnehmer werden abschließen durch das DRK Ratzeburg am 22. April in der Ersten Hilfe, mit anschließender Prüfung unterrichtet.

                       Alles auf dem Schießstand der KK Güster!

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jörg Balk und Holger P. Reimer Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.