Neues Mitglied Bernd Bieberneit kämpfte sich erfolgreich durch fünf Nikolaus-Disziplinen

 

Am 6. Dezember 2017 fand das traditionelle Nikolausschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Krummesse statt. Die Schießwarte Marion und Michael Drews hatten auf den Schießstand in Berkenthin geladen. Sie verwöhnten die Anwesenden mit Punsch, Schmalzbroten, Kuchen  und weiteren süßen Leckereien. 19 Schützen waren der Einladung gefolgt -  eine gute Beteiligung. Jedes Jahr ist es wieder eine Überraschung, in welcher Form diesmal der beste Nikolausschütze ermittelt wird.


Der Kameradschaftsvorsitzende Carl-Friedrich Busch hatte fünf Disziplinen vorbereitet: Jeweils 5 Schuss mit dem Luftgewehr halbe Auflage auf eine verdeckte Scheibe, mit der Luftpistole auf eine LP-Scheibe und mit dem Luftgewehr stehend Freihand – die beiden letzten Disziplinen brachten so manchen Schützen ins Schwitzen. Einfachere Disziplinen dagegen waren 10 Mal Nageln auf eine verdeckte KK-Scheibe und Würfeln mit 6 Würfeln, wobei nur die 1 und 6 zählte.

 

Entsprechend der geschossenen Ringe und der gesammelten Punkte konnten sich die Schützen Preise auswählen, die auf einem Tisch ausgestellt waren, darunter eine Vielzahl von bunten Schokoladennikoläusen. Weitere Sachpreise waren von ortsansässigen Firmen gestiftet worden.

 

Das Nikolausschießen gewann Bernd Biebernet. Er war erst vor 2 Monaten der Kameradschaft beigetreten. Den letzten Platz belegte die Seniorenschützin Marianne Busch.


Der Termin im nächsten Jahr wurde auf den 5. Dezember 2018 festgelegt.

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger P. Reimer und Jörg Balk Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.