Landesvorsitzender Carl - Friedrich Busch, mit Königin und den Rittern!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung Kyffhäuser Kameradschaft Krummesse!

 

Marion Drews alte und neue Königin mit Schuss auf Wildschwein

 

Der Vorsitzende der Kyffhäuser Kameradschaft Krummesse, Carl Friedrich Busch, hatte am 19. Januar 2018 zur Jahreshauptversammlung in das Dörpshuus von Krummesse eingeladen. Mit 31 anwesenden Mitgliedern war die Jahreshauptversammlung beschlussfähig. Die Kyffhäuser Kameradschaft Krummesse konnte im letzten Jahr 7 neue Mitglieder verzeichnen. Ein Grund mit für den Mitgliederzuwachs ist die Auflösung der KK Einhaus mit 30 Mitgliedern. Hans Wulff, der der KK Krummesse beigetreten ist, hatte über 15 Jahre die Kameradschaft geführt und musste sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Es konnte niemand für den Vorsitz gefunden werden. Die Mitglieder der KK Einhaus sind verschiedenen Kameradschaften im Umkreis beigetreten, davon 5 der KK Krummesse. Hans-Peter Fiebelkorn, Bürgermeister von Krummesse, bestellte die Grüße der Gemeinde. Als Gastgeschenk brachte er die Erlassung der Nutzungsgebühren für das Dörpshuus mit.

Für langjährige Zugehörigkeit zu den Kyffhäusern wurde Eduard Rubach für 40 Jahre, mit stolzen 55 Jahren Zugehörigkeit wurden Dieter Klemp und Hans Wulff geehrt.
Ein Höhepunkt war die Bekanntgabe des besten Schusses beim Königsschießen, dieses Mal sollte ein Wildschwein getroffen werden – für die aktuelle Situation der Wildschweine war dies eine voraus schauende Vision. Zum 2. Ritter wurde Dirk Wilken, zum 1. Ritter Stefan Busch geschlagen. Die Königin konnte es zunächst gar nicht glauben – Marion Drews hatte wie im letzten Jahr den goldenen Schuss gelandet mit nur 2 mm neben dem Ziel. Die zuvor abgenommene Königskette konnte ihr vom Vorsitzenden ein zweites Mal stolz umgehängt werden. Zu den Wahlen wurde ein neuer TOP beantragt, die Wahl des Festausschusses. Der bisherige Festausschuss trat nach 10 Jahren Amtszeit zurück. Jessica Wendt und Nicole Meyer-Albrecht stellten sich für das Amt zur Verfügung und sind jetzt der neue Festausschuss. Die von der Schießgruppe gewählten stellvertretenden Schießwarte Marion und Michael Drews wurden von der Versammlung bestätigt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Björn-Uwe Wendt gewählt. Für ein einheitliches Auftreten am Volkstrauertag bei der Kranzniederlegung und Wache am Ehrenmal von Krummesse sollen wetterfeste Jacken beschafft werden.

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger P. Reimer und Jörg Balk Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.