Neuer Landeskönig Carl - Friedrich Busch

 

Der Landesschießwart, Jürgen Prüß, eröffnete die Königsproklamation und übergab an den stellvertretenden Landesvorsitzen,Holger P. Reimer, mit der Bitte die Proklamation vorzunehmen.

Der Kamerad Reimer fasste alles in einer Rede zusammen und gemeinsam mit dem Landesschießwart, Kamerad Prüß, nahm er die Ehrung vor.

 

Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Heute war das jährliche Pokalschießen, zu der unser Landesschießwart, Jürgen Prüß, eingeladen hatte.

Zugleich hat er in der Einladung darauf hingewiesen, dass nach dem Pokalschießen die Königsproklamation des Landesschützenkönigs 2018 und der beiden Ritter stattfindet. Ich freue mich über die zahlreiche Anwesenheit  vieler Kyffhäuser, denn wir haben uns heute bei bestem Güsteraner Wetter versammelt um die alte Majestät zu verabschieden und die Neue mit der Königswürde auszuzeichnen.

Bevor wir gleich in die Proklamation und Enthronisierung einsteigen, lasst mich ein paar Worte zur scheidenden  Majestät und zur Tradition, dem Königsschießen, sagen.

Das Schützenwesen überstand die Jahrhunderte, überdauerte Kriege, Hunger-, und Krisenzeiten, überlebte das Mittelalter mit Pest und Cholera ebenso wie die verschiedensten Staatsformen und blieb bis in die heutige Zeit dem sozialem miteinander verbunden.

Der Glaube an Grundwerte und Kameradschaft (nicht zu verwechseln mit Kumpanei und Sauferei) hat die Zeiten überdauert und ist gerade heute wichtiger denn je.

In der schnelllebigen Zeit des 20ten und 21ten Jahrhunderts ist allerdings viel Wissen verloren gegangen,

Wissen um Werte, Traditionen und Miteinander.

Ohne Tradition, ohne Werte und ethische Verhaltensweisen sinken die Chancen auf Wohlstand und friedliches Miteinander deutlich.

„Zukunft braucht Tradition und hat sie auch verdient!“

Wir Kyffhäuser, im Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg, haben uns auf die Fahne geschrieben

Tradition hat Zukunft

Liebe Kameradinnen und Kameraden

Ein Tag der Freude ist auch ein Tag des Abschieds!

Bärbel Clasen muss nach einem Jahr der Regentschaft die Königswürde ablegen. Sie war die erste Landeskönigin unseres seit zwei Jahren bestehenden Landesverbandes Kreis Herzogtum Lauenburg. In der Kameradschaft ist sie für das Gastronomische und im Landesverband für das soziale zuständig. Daher verleihen wir ihr auf Grund dieser beiden positiven Eigenschaften den Ehrentitel „Bärbel die Fürsorgliche“ und bedanken uns für das Königsjahr mit einem Dreifach Gut Schuss

Gleichzeitig sage ich jetzt Danke an die Organisatoren für das Schießen und bitte auch um ein Dreifach Gut Schuss

Wissen ist Macht, wie falsch gedacht!

Wissen ist wenig – Können ist König!
sagte einst Peter Rosegger (1843 – 1918),

österreichischer Schriftsteller

48 Kameradinnen und Kameraden, des Landesverbandes,

Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.  haben versucht die Kugel ins Schwarze zu setzen. Das ist auch vielen gelungen.

11 davon waren besser als alle anderen.

Darunter war eine Kameradin, die mit einer    9,7

 den 11. Platz belegte: Ute Grothe

Zehn männliche Schützen lagen vor ihr:

10. Klaus Weddekopp                    9,8

  9. Bernd Biebereit                         9,9

  8. Michael Drews                        10,0

  7. Ronald Hertel                          10,1

  6. Klaus Henschel                       10,2

  5. Mario Rambow                        10,3

  4. Bernd Westphal                       10,4

  3. und somit 2. Ritter Jürgen Stock KK Mustin          10,5

  2. und somit 1. Ritter Uwe Müller KK Krummesse     10,8

  1. und damit Landeskönig 2018 mit einer                  10,9

               Carl – Friedrich Busch KK Krummesse

Unsere Majestät erhält den Beinamen „Calle der Erfolgreiche“

Wir beglückwünschen unsere Majestät

„Calle der Erfolgreiche“ mir einem dreifach Gut Schuss

 

Aus gesundheitlichen Gründen konnte der 2. Ritter der Proklamation nicht beiwohnen. Die Kameradinnen und Kameraden wünschen vor Ort schnelle Genesung!

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger P. Reimer und Jörg Balk Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.