Ostereierschießen der KK  - Krummesse

Am 12. April 2017 fand das traditionelle Ostereierschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Krummesse statt. Die Schießwarte Marion und Michael Drews hatten auf den Schießstand in Berkenthin geladen. Jedes Jahr ist es wieder eine Überraschung, in welcher Form diesmal der beste Eierschütze ermittelt wird.

Die Schießwarte hatten diverse Eier ausgepustet und in die Eier hinein eine Punktzahl gesteckt. Jeweils ein Ei wurde in 10 m Abstand vom Schützen als bewegliches Ziel aufgehängt. Der Schütze musste nun möglichst mit einem Schuss das Ei treffen. Mit der Luftpistole wurde auf eine verdeckte Scheibe geschossen und mit dem Luftgewehr auf ein bewegliches Ziel.

Entsprechend der geschossenen Ringe und Punkte konnten sich die Schützen Preise auswählen, die auf einem Tisch ausgestellt waren, darunter eine Vielzahl von bunten Schokoladenosterhasen und Schokoladeneiern. Weitere Sachpreise waren von ortsansässigen Firmen gestiftet worden.

Als bester Eierjäger wurde Markus Birenheide in diesem Jahr prämiert. Der Eierdieb, der Schütze mit den wenigsten Ringen und Punkten, war Sonja-Katharina Stahmer

 

Für das nächste Jahr sind alle gespannt, wie die Eier dann von den Schießwarten für den „Eierschuss“ präpariert werden.

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holger P. Reimer und Jörg Balk Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.