Neuer Kyffhäuser-Verein hat sich nach kurzer Zeit etabliert

 

 

Die neue Oldenburger Kyffhäuser-Gruppe bei einem Treffen im ,,Nordpol".'

 

 

 

Neuer Kyffhäuser-Verein hat sich nach kurzer Zeit etabliert

Unter dem Vorsitz von Horst Tornau hat sich eine 15-köpfige Ortsgruppe gegründet.

Der neu gegründete Oldenburger Ortsverein des Kyffhäuserbundes

existiert bereits seit einigen Monaten und hat sich mit mittlerweile 15 Mitgliedern etabliert. Angefangen haben wir im Januar mit acht Leuten", berichtete Horst Tornau, der das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidet. Tornau war 14 Jahre lang 1. Vorsitzender der Heiligenhafener  Kyffhäuser, ehe Streitigkeiten dafür gesorgt hatten, dass sich die Wege trennten.

Eine neue Ortsgruppe ins Leben zu rufen, die dem Landesverband Kreis Herzogtum-Lauenburg e. V. angeschlossen ist, sei daher eine folgerichtige Entwicklung gewesen, erklärte Tornau.

Einige Oldenburger haben der Heiligenhafener Gruppe ebenfalls den Rücken gekehrt."

Die Treffen finden alle vier bis fünf Wochen im Oldenburger Sportlerheim statt, wer Interesse an einer Mitgliedschaft

hat, kann sich bei Jürgen Lübke unter I 0436217297 oder direkt bei

Horst Tornau unter E 04365 I 7637 melden.

Als 2. Vorsitzender steht ihm Ernst Boldt zur Seite, als Kassenwartin fungiert Karin Froböse. Des Weiteren ist Jürgen Lübke der Schriftführer der neuen Kyffhäuser-Gruppe!Schon in diesem Jahr hat der neu gegründete Verein einige Grillfeste organisiert, auch für 2017 sind bereits Termine in der Planung. ,,Ebenfalls bereiten wir einen Ausflug vor", sagte Vorsitzender Horst Tornau.

 

 

 

Der Vorsitzende, Horst Tornau, mit seinem Vorstand, der KK-Oldenburg, nach der Wahl!

Hier finden Sie uns

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder je nach Bedarf eine der Telefon Nr. auf der Vorstandsseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jörg Balk und Holger P. Reimer Landesverband Kreis Herzogtum Lauenburg e.V.